Bienvenidos in Oldenburg

Welcome Center der Stadt begrüßt spanische Auszubildende und Fachkräfte

Das Welcome Center begrüßte elf junge Spanierinnen und Spanier, die ihre berufliche Zukunft in Oldenburg suchen. Nach einem halben Jahr Deutschkurs in Barcelona, Spanien, haben fünf Jugendliche nun zum 1. August 2019 eine Berufsausbildung gestartet. Sechs der jungen Erwachsenen mit spanischen Berufsabschlüssen haben in Oldenburger Unternehmen ihre Anpassungsqualifizierung begonnen. Außerdem hat eine Fachkraft eine Stelle als Busfahrer angenommen.

Um den Auszubildenden und Fachkräften einen guten Start in Oldenburg zu ermöglichen, gab es für alle ein Willkommenspaket mit nützlichen Informationen über die Stadt. „Der Umzug nach Deutschland ist für Sie nicht nur beruflich eine große Herausforderung. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg auf ihrem Weg und hoffen, dass Sie sich in Oldenburg schnell einleben“, betonte Michael Lorenz, Leiter des Bürger- und Ordnungsamtes.

Während ihrer Ausbildung beziehungsweise Qualifikationszeit erhalten die jungen Menschen eine individuelle sozialpädagogische Begleitung sowie Sprachunterricht. Organisiert und unterstützt wird das Projekt vom Unternehmen bbf sustain. Es soll einen aktiven Beitrag zum Abbau der Jugendarbeitslosigkeit in Spanien und zur Fachkräftesicherung in Oldenburg leisten.