Demonstration als Aushängeschild für ein tolerantes Oldenburg

25. CSD Nordwest: Vielfalt statt Einfalt

Was 1995 beim 1. CSD in Oldenburg mit einigen hundert Menschen begann, hat im vergangenen Jahr mit rund 11.000 Teilnehmenden einen neuen Rekord erreicht. Diesmal lautete das Motto am Samstag, 15. Juni 2019: „25. CSD – Vielfalt statt Einfalt“. „Vielfalt bedeutet, dass alle Menschen so leben und sein können, wie sie sind. Ohne Angst vor Ausgrenzung oder Angriffen. Der CSD leistet dabei als treibende Kraft im Kampf um Anerkennung und Akzeptanz seit vielen Jahren nicht nur ganz hervorragende Arbeit, sondern glänzt auch als buntes Aushängeschild für ein tolerantes und weltoffenes Oldenburg“, betont Oberbürgermeister Jürgen Krogmann. „Wir wollen eine Stadt für alle sein, die großen Wert auf Teilhabe legt. Dazu passt der CSD sehr gut.“