Schutzmaßnahmen, Abstandshinweise und Hygieneregeln

Oldenburg-Info im Lappan öffnet am 4. Mai wieder

Die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten haben am 15. April 2020 mit Kanzlerin Merkel über Lockerungen der Corona-Regeln beraten und neue Beschlüsse gefasst. Demnach dürfen kleinere und mittlere Geschäfte unter Auflagen wieder öffnen. Deshalb hat auch die Oldenburg-Info im Lappan am Montag, 4. Mai, wieder geöffnet. Einwohnerinnen und Einwohner sowie Gäste können nun wieder den gewohnten Service nutzen.

„Natürlich steht die gesundheitliche Vorsorge auch bei uns an erster Stelle und unsere Touristinfo hat nur unter strengen Auflagen geöffnet. Es wurden nicht nur Schutzmaßnahmen für unser Personal installiert, sondern auch Abstandshinweise und Hygieneregeln aufgestellt. Wir hoffen auf das Verständnis aller Besucher und bitten diese auch unbedingt zu beachten", ruft, Silke Fennemann, Geschäftsführerin der Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH (OTM), auf.

Weiterhin keine Stadtführungen

Da alle Bürgerinnen und Bürger weiterhin aufgefordert sind, generell auf private Reisen und überregionale tagestouristische Ausflüge zu verzichten, entfallen weiterhin alle Stadtführungen. „Wir bewerten die Lage regelmäßig neu und informieren auf unserer ständig aktualisierten Internetseite » oder auf www.facebook.com/touristinfo.oldenburg » über die weitere Entwicklung. Buchungen für Stadtführungen und Übernachtungsmöglichkeiten in der Zukunft können auch weiterhin angefragt werden. Meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich um alle Anliegen kümmern. Und wer ein Souvenir benötigt oder einen Gutschein, für den verschicken wir auf Wunsch auch weiterhin alle unsere Produkte“, erklärt Silke Fennemann.

Erreichbarkeit vor Ort und online

Die OTM ist wie folgt zu erreichen: