Sofortprogramm

Innenstadtmanagement organisiert Pop-Up-Spielflächen in der City

Im Rahmen des Sofortprogramms Innenstadt hat das Innenstadtmanagement temporäre Spielmöglichkeiten für Kinder organisiert. Die sogenannten „Pop-up-Spielflächen“ sollen über den Sommer auf verschiedenen Plätzen in der City für eine Belebung sorgen. Bespielt werden je nach Verfügbarkeit der Julius-Mosen-Platz, der Waffenplatz und der Schlossplatz. Jeweils an einem Samstag im Monat werden auf den Plätzen die Freizeitstätte Ofenerdiek, die Freizeitstätte Osternburg und der Spielefant unterschiedliche Angebote für Kinder bereitstellen.

Die vom Innenstadtmanagement initiierte Aktion hat bereits am 19. Juni und 17. Juli  2021 stattgefunden. Weitere Termine sind der 21. August sowie der 11. September 2021.

Nach Corona muss wieder Leben in die Stadt

Oberbürgermeister Krogmann stellt Sofortprogramm für die City vor

Ein Sofortprogramm zur Unterstützung der Oldenburger Innenstadt hat Oberbürgermeister Jürgen Krogmann am Freitag, 19. März 2021, vorgestellt. Darin sind verschiedene Maßnahmen zusammengefasst, mit denen es gelingen soll, die wirtschaftlichen Probleme, die durch die Corona-Pandemie entstanden sind, abzufedern.

„Natürlich ist derzeit aufgrund der steigenden Zahlen an weitere Öffnungen noch nicht zu denken. Aber wir müssen jetzt schon für die Zeit danach planen und  alles dafür tun, nach dem Lockdown wieder Leben in die Stadt zu bekommen“, so Krogmann. „Dafür brauchen wir ein Konzept mit vielen Ideen aber auch Geld. Dieses soll uns der Rat in seiner Sitzung am Montag (Anmerkung der Redaktion: 22. März 2021) bereitstellen.“

Weitere Informationen zum Sofortprogramm Innenstadt »